Bewerbungsverfahren für Ausbildungen bei PWM

1. Vorbereitung der Unterlagen
Bereite deine Bewerbungsunterlagen mit Sorgfalt vor. Achte dabei auf eine klare Struktur und vermeide Rechtschreib- und Grammatikfehler. Bei deiner Bewerbung startest du mit einem Anschreiben, womit du uns von dir und deiner Motivation überzeugst. Erkläre uns warum du genau diesen Ausbildungsberuf anstrebst uns warum du dies am liebsten bei PWM machen möchtest. Zudem erwarten wir einen kurzen Lebenslauf, der uns einen Überblick über deine bisherige Laufbahn gibt. Damit zeigst du uns wann du auf welchen Schulen warst und wann du mögliche Praktika bereits absolviert hast. Zum Schluss freuen wir uns natürlich auch über dein Schulzeugnis. Achte hier bitte darauf, dass du uns das aktuellste Zeugnis zukommen lässt. Solltest du Bescheinigungen über außerschulische Leistungen oder absolvierte Praktika, Ferienjobs etc. haben, kannst du diese natürlich ebenfalls in deine Bewerbung einfügen.

2. Versenden der Unterlagen
Wenn du alle Unterlagen zusammen hast, sende uns deine Bewerbung bitte über unser Formular zur Online-Bewerbung zu. Hier brauchen wir deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer, unter der wir dich erreichen können. Jetzt musst du nur noch deine Bewerbungsunterlagen anhängen, unserer Datenschutzerklärung zustimmen und auf senden klicken!

3. Bestätigung
Nach Eingang deiner Bewerbung bekommst du von uns zeitnah eine Bestätigung über den Erhalt deiner Bewerbung. In dieser E-Mail erläutern wir dir den weiteren Ablauf und fordern Unterlagen nach, die du eventuell vergessen hattest.

4. Jetzt heißt es warten
Wir bemühen uns, all unsere Bewerber regelmäßig über den aktuellen Stand der Bewerbung zu informieren. Bitte habe Verständnis dafür, dass der Bewerbungsprozess, insbesondere bei Ausbildungsberufen, etwas länger dauern kann. Wir sind bemüht die Bewerberauswahl immer im Frühjahr zu treffen.

5. Einladung
Wenn uns deine Bewerbung überzeugt hat, laden wir dich zu uns nach Bergneustadt zum Vorstellungsgespräch ein. Je nach Ausbildungsberuf gestaltet sich unser Vorstellungsgespräch etwas unterschiedlich – wir geben dir aber natürlich vorher Bescheid, was dich erwartet.

6. Entscheidung
Wenn wir uns für dich entscheiden, erhältst du deinen Arbeitsvertrag. Wir melden dich dann bei deiner zukünftigen Berufsschule an und du darfst am 01.08. deinen ersten Schritt ins Berufsleben wagen.